polidia meets THW beim D3 Kongress


Was motiviert Ehrenamtliche, sich außerhalb ihres vollgepackten Alltages zu engagieren?Wie sollten die Rahmenbedingungen sein, damit sie das möglichst erfolgreich und flexibel tun können? Und wie kann eine Organisation wie das Technische Hilfswerk (THW) seine über ganz Deutschland verstreut lebenden und arbeitenden Ehrenamtlichen, von deren Engagement es mehrheitlich lebt, erfolgreich in die Neuausrichtung der zukünftigen Ausbildungsstrategie einbinden?

Mit diesen Fragen und der Idee, die neue Ausbildungsstrategie partizipativ zu gestalten, kam das THW letztes Jahr auf uns zu. Gemeinsam überlegten wir, wie sowohl Ehrenamtliche als auch Hauptamtliche durch verschiedene Beteiligungsphasen effektiv eingebunden werden können und was es für die Aktivierung so vieler Menschen benötige.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Insgesamt 604 Ideen wurden gesammelt und 8432 mal bewertet. Daraus hat das THW ein umfangreiches Maßnahmenpaket für die neue Ausbildungsstrategie entwickelt. Mehr dazu erfahrt ihr live bei der Best Practice Session am 23.11.2022 um 13:00 Uhr. Hier geht es zum Programm!


Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken teilen